Für alle Generationen

Wir basteln kleine Sommergeschenke


mit Erzählen und Zuhören oder gemeinsamen Spielen

 

am Dienstag, den 23.08.2022

von 15:00 – 17:00 Uhr

im Begegnungszentrum

De Schul`, Schulstr. 1, Krumhermersdorf

 

Zum Vormerken: 27.09.2022

Informationen und Fahrdienst: 03725 80582 (Simone Weigelt)

Unser Antrag bei der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt für Indoor-Spielgeräte wurde zu unserer großen Freude bewilligt!

Mit dem Zuwendungsbescheid haben wir hochwertige Spielgeräte erworben, die schon jetzt zum Mutti-Kind-Kreis (siehe Anzeige) in unserem Mehrgenerationsraum, im Begegnungszentrum De Schul` erprobt werden.

Für weitere Ideen, wie Kindergeburtstage, Winterspielplatz u.v.m. stehen die Indoor-Spielgeräte zur Verfügung und warten auf ihre kleinen Nutzer.

Herzliche Einladung zum Mutti – Kind – Kreis

mit gemeinsamen Frühstück, Austausch, Ermutigung und Spielen.

Am 17.08. und 14.09.2022, um 9 Uhr, im Mehrgenerationsraum.

Kontakt: Lydia Schneiderheinze: 017647157495

Elisabeth Weigelt: 01792661996

Liebe Spender und Freunde,

trotz Allem, was um uns herum geschieht, schauen wir dankbar auf das vergangene Jahr zurück.
Wieder waren durch Eure Unterstützung, kleine und große Aktionen und Projekte möglich, die unser Begegnungszentrum attraktiver machen und das Miteinander bereichern.

Hier ein kurzer Rückblick zum Mitfreuen:

  • Im Februar wurden die beiden Dachentwässerungsrohre erneuert, die zuvor mehrmals für Wasserschäden gesorgt hatten.
  • Unser Büro und ein Beratungsraum im Erdgeschoss wurden fertig gestellt.
  • Für den Bau der Garage an der Giebelseite des Begegnungszentrums, erhielten wir Mitte März die Baugenehmigung. Der Bau begann im Mai und wurde (bis auf den Einbau der Türen) im November
    durch enormes ehrenamtliches Engagement abgeschlossen.
  • Unser vielbesuchter Spielplatz an der Schul` wurde durch einen neuen Zaun, einer dritten Bank, einem Tor und der Beschilderung komplett.
  • Der Küchenbereich des Mehrgenerationsraumes erhielt sein neues Fensterband.
  •  Im 2. Obergeschoss wurde dem Verein Hoffnung, christliche Lebensberatung, ein weiterer Beratungsraum zur Nutzung übergeben.
  • Ende des Jahres wurde noch eine Orientierungstafel im Eingangsbereich und eine neue Briefkastenanlage möglich.
    Die Wichtigkeit des Miteinanders durften wir in den möglichen Zusammenkünften der Mehrgenerationsarbeit T(D)ankstelle und dem Ferienausklang mit den Gelenauer Marionettenspielern erleben.
  • Auch die 24 Überraschungen unseres Adventskalenders am „Mut-Mach-Zaun“ fanden reges Interesse.
    Alles, was hier geschieht, ist nur durch Eure Gebete, Eure praktische Hilfe und die finanzielle Unterstützung möglich.
    Unser HERR segne Euch dafür aus seiner Fülle!

Die aktuellen Preisexplosionen machen uns wieder deutlich, dass nur, wenn GOTT dieses Begegnungszentrum gebrauchen kann, auch ein Weiterbetrieb möglich ist. Wir sind dankbar für alle Wunder, die wir wieder erleben durften und bitten um Weisheit für das neue Jahr.

In der Hoffnung, dass wir weiter mit Eurer Unterstützung rechnen dürfen,

grüße ich Euch herzlich auch im Namen des Vorstandes des Vereins De Schul` e.V.

Simone Weigelt
Vorsitzende des Vereins

Liebe Sportfreunde, wir haben ab 01.04.2022 wieder geöffnet!

Öffnungszeiten:

Montag: 09:00 11:00 Uhr, 17:00 – 19:00 Uhr

Donnerstag: 17:00 – 19:00 Uhr

 

Mut-Mach-Zaun

Du brauchst einen Zuspruch, einen kleinen MUT-Macher?

 

Wo? Am Zaun unseres Geländes in Krumhermersdorf, Straßenseite „An der Kirche“

          findest du Karten, Lesenswertes und vieles mehr zum Mitnehmen.

Am 31.01.2020 erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser Vereinsvorsitzender Matthias Rochlitzer verstorben ist.

Wir sind tief bestürzt und traurig über seinen plötzlichen Tod, der für uns alle noch unfassbar ist.

Der gesamte Verein verdankt Matthias so unendlich viel. Seine kreativen Ideen und sein tatkräftiger, persönlicher Einsatz haben unseren Verein geprägt. Vor allem seine herzliche Persönlichkeit hat unseren Verein bereichert. Matthias war der Motor und die gute Seele unseres Vereins.

In dem Wissen, dass Matthias am Ziel seines Glaubens ist, werden wir ihn immer in ehrendem Gedenken bewahren und den Verein in seinem Sinne weiterführen.

i.V. Sylvia Reichel