Liebe Krumhermersdorfer

und liebe Freunde,

 

helft bitte mit beim Um- und Ausbau des Begegnungszentrums DE SCHUL`!

 

Werft euer ALTPAPIER

nicht in die Tonne, sondern sammelt es!

Nächster Abgabetermin:

Samstag, 25.02.2023,

          10:00 – 11:00 Uhr,

Giebelseite Dorfgemeinschaftshaus

Ansprechpartner: Simone Weigelt Tel.: 80582

Wir freuen uns über euren Sammeleifer!

 

 

 

Liebe Freunde und Spender,

trotz Allem, was um uns herum geschieht, schauen wir dankbar auf das vergangene Jahr zurück.

Wieder waren durch Eure Unterstützung, kleine und große Aktionen und Projekte möglich, die unser Begegnungszentrum attraktiver machen und das Miteinander bereichern.

 

Hier ein kurzer Rückblick zum Mitfreuen:

– Im Frühjahr wurde der marode Übergang zwischen Schule und Dorfgemeinschaftshaus saniert.

Durch Trockenlegung, neuen Fenstern, einer neuen Eingangstür, der Dämmung der Decke und

Neuinstallation der Elektrik, erstrahlt der Übergang im frischen Weiß und macht die vielen

Veranstaltungen aller Art noch einladender.

– Für einen neuen Mieter im 2.OG wurde wieder ein Klassenzimmer entkernt und saniert. Herr Neumann

bereichert unser Vereinsleben durch seine rege Kreativität. Wir sind sehr dankbar über die gute

Zusammenarbeit. Gleichzeitig wurden auch die Fenster im WC-Bereich des 2. OG von unserer

fleißigen „Rammeltruppe“ erneuert.

– Unser vielbesuchter Spielplatz an der Schul` sucht dringend einen umsichtigen Spielplatzwart im

Ehrenamt.

– Seit September bieten junge, engagierte Physiotherapeutinnen verschiedene Gesundheitskurse für

Jung und Alt im Mehrgenerationsraum an. Wir freuen uns über die rege Annahme dieser Angebote.

– Ende des Jahres wurde noch die Errichtung des restlichen Zaunes um unser Schulgrundstück durch

die Firma Brödner möglich.

– Die Wichtigkeit des Miteinanders durften wir in den Zusammenkünften der Mehrgenerationsarbeit

  T(D)ankstelle erleben. Der Kindertag zum Ferienausklang, den die Gemeinschaft sowie

Kirchgemeinde, EC und JG organisierten, war ebenso wie das Pyramide-Anschieben, eine große

Bereicherung für unseren Ort.

– Auch die 24 Überraschungen unseres Adventskalenders am „Mut-Mach-Zaun“ und die nach drei

Jahren nun endlich stattfindende Senioren-Weihnachtsfeier mit den Hohndorfer „Waldhäuser“-

Musikanten, fanden wieder regen Zuspruch.

 

Alles, was hier geschieht, ist nur durch Eure Gebete, Eure praktische Hilfe und Eure finanzielle Unterstützung möglich. Unser HERR segne Euch dafür aus seiner Fülle!

Wir sind dankbar für alle Wunder, die wir wieder erleben durften auch in Bezug auf die aktuellen Preisexplosionen und bitten um Weisheit und seine Führung für das neue Jahr.

 

In der Hoffnung, dass wir weiter mit Eurer Unterstützung rechnen dürfen,

grüße ich Euch herzlich auch im Namen des Vorstandes des Vereins De Schul` e.V.

 

Simone Weigelt

Vorsitzende des Vereins

– Zauber aus Zentralasien –

– Eindrücke einer 5-wöchigen Radreise im Herzen Asiens –

Von fantastischer Landschaft entlang der zweithöchsten befestigten Fernstraße der Welt, dem Pamir Highway, über historische Städte, entlang der alten Seidenstraße bis hin zu kulturellen Höhepunkten, wie den Weltnomadenspielen an den Ufern des

Issyk-Kul in Kirgistan.

am Freitag, den 20.01.2023,

um 19:00 Uhr

präsentiert von David Mehner

im Dorfgemeinschaftshaus

Begegnungszentrum De Schul`, Schulstr. 1

Eintritt frei, Spende erbeten